Hallöchen und guten tag!

Mein name ist tim. ich bin schauspieler, sänger & tänzer. im ruhrpott geboren & wohnhaft in berlin.

Bereits als Kind liebte ich es mir Geschichten auszudenken und in andere Rollen zu schlüpfen. Ob im Klassenzimmer während des langweiligen Unterrichts, auf dem Familienfest im Garten oder bei der Autofahrt in den Urlaub, stets baute ich mir meine eigenen Traumwelten und versank in spannenden Geschichten. Ich bastelte mir Kostüme und Requisiten, spielte und sang Lieder am Klavier und baute ganze Filme und Bücher in meinem Kinderzimmer nach. Richtig erwachsen bin ich wohl nie geworden, denn verschwunden ist dieser Drang auch mit zunehmendem Alter nicht. Also beschloss ich meine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

 
 

Mit siebzehn Jahren schaffte ich dann den Sprung an die renommierte Folkwang Universität der Künste in Essen. Dort absolvierte ich mein Studium im Bereich Musical und lernte mein künstlerisches Handwerk in den Disziplinen Schauspiel, Gesang und Tanz. All diese Gewerke zu verknüpfen und sie als Ausdrucksmittel mit ein und demselben Ursprung zu verstehen, haben mich geprägt und dazu geführt, mich in allen Bereichen der darstellenden Künste heimisch zu fühlen.

Während meines Studiums führten mich erste Engagements zum Musiktheater in Hagen, in dem ich in einer Produktion der West Side Story in der Rolle des Diesel mitgewirkt habe. Ebenso war ich bei der Ruhrtriennale in ihrer Produktion der zeitgenössischen Oper Die Soldaten von Bernd Alois Zimmermann zu sehen. Die gefeierte Produktion wurde nach zahlreichen erfolgreichen Aufführungen nach New York verkauft und dort von uns in Originalbesetzung im Rahmen der Lincoln Center Festspiele erneut auf die Bühne gebracht. Darüber hinaus spielte ich Tom Collins am Pina Bausch Theater Essen in der Produktion von Rent, mit der wir unter anderem in Basel gastierten.

 
Foto:  Niklas Vogt
 

Seither habe ich in zahlreichen Produktionen mitgewirkt. Sei es in Uraufführungen, wie dem Beatles-Abend Come Together on Abbey Road am Nationaltheater Mannheim, der Musicalversion des Kultfilmklassikers Go Trabi Go an der Comödie Dresden als Bernd Amberger und verschiedene andere Rollen oder auch in der Rock-Oper Jedermann bei den Domstufenfestspielen in Erfurt. Ich spielte in altbekannten Musicals, wie die Verkörperung des Elwood Blues in Blues Brothers, bei den Gandersheimer Domfestspielen, als Petrus in Jesus Christ Superstar an der Oper Bonn und dem Theater Basel, Cole Porters Kiss Me, Kate in der Rolle des Bill Calhoun am Theater Erfurt sowie als Malcolm in dem Musical The Full Monty an der Oper Dortmund. Im Bereich Show/Varieté stand ich unter anderem bei dem Halloween-Spektakel Mysteria im Europapark Rust und in den Shows der Aida Kreuzfahrtschiffe auf der Bühne.

Seit kurzem bin ich auch im Bereich Synchron tätig und darf meine Stimme anderen Menschen und Figuren leihen. Des Weiteren stehen im November 2019 weitere Vorstellungen von Go Trabi Go an der Comödie Dresden an. Es bleibt also spannend.

Liebe Grüße oder wie man im Ruhrpott sagt:

“Glück auf!”,

Tim

Stand Juli, 2019